Mein Fender braucht 'nen neuen Sattel

Hauptkategorie: Werkstatt Kategorie: Reparaturen Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 10. März 2019 Veröffentlicht: Sonntag, 10. März 2019 Geschrieben von Super User

Mein Fender, hierbei handelt es sich um ein in Mexiko 1995 gebauter Precision Bass. Ein nun 24 Jahre alter Bass. Zu Erkennen an der Seriennummer "MN5 128070". MN steht für Mexiko 5 für 1995-96.

Hier eine Liste der bisherigen Seriennummern: 

Mehr darüber unter: https://www.louder.com/de/magazin/fender-seriennummern-so-bestimmst-du-alter-und-herkunft

Als ich wieder einmal meinen Bass spielen wollte brach beim Stimmen ein Teil des Sattels ab. Die Gelegenheit jenen noch einmal zu putzen und auch neue Saiten auf zuziehen. Ich spiele eigentlich viel zu selten noch auf diesem super Teil. Erst die alten Saiten runter und die nicht im Griffbrett verleimten Sattelreste vorsichtig gesichert.  Diese werden zum anpassen des neuen Sattels gebraucht. Nun den Neuen Sattel anpassen. Den Korpus und die Halsrückseite, alles was lackiert ist, reinige ich mit Glasreiniger und poliere danach mit "Chrompolitur". Nun die neuen Saiten. Hier bei Amazon: "Fender Super Bass 7250s 45-100 7250ML", die original Saiten, die auch in Mexiko Verwendung fanden. Beim aufziehen der Saiten den Sattel aus Knochen mit einlegen und nun Stimmen und evtl. noch fein justieren. 

Das hat sich gelohnt. Wie neu der "Alte"!

 

 
Zugriffe: 736
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen